Elektrotherapie


Bei der Elektrotherapie werden niederfrequente Stromformen erfolgreich zur Linderung von Schmerzen eingesetzt. Die wichtigsten Anwendungsbereiche sind degenerative Erkrankungen, chronische Schmerzzustände und Entzündungsprozesse. Dabei können die Darreichungsarten sehr unterschiedlich sein und in Form von galvanischen Strömen, niederfrequenten Reizströmen, mittelfrequenten Wechsel- oder Interferenzströmen und der Hochfrequenztherapie verabreicht werden. Ebenso unterschiedlich wie die Behandlung sind auch die Wirkungsweisen. Sie reichen von Schmerzlinderung und Durchblutungsförderung über die stimulierende Wirkung auf das Muskelgewebe bis hin zur Stabilisierung der Muskelspannung und die Anregung von Stoffwechsel- und Abwehrprozessen.


Somit ist erwiesen, elektrischen Strom kann, bei korrekter Anwendung, durchaus auch heilsam sein. Dabei wird er durch Elektroden, die auf die Haut geklebt werden, gezielt bestimmten Muskeln oder anderen Stellen des Körpers zugeführt. Hier kann Strom Erstaunliches zur Wiederherstellung des Wohlbefindens leisten.  


 © pt-hoffmann 2015     corporate design pic-media 2015     fotos by viola boxberger & @fotolia

Home Vita Leistungen Wellness Kurse Anfahrt Kontakt Impressum